Opernwerkstatt

Sternzeichen, Haikus und Oper im Turm zu Babel

Ein Projekt der Bachelor-Opernwerkstatt HKB von Mathias Behrends.
 









 

Was haben Sternzeichen, japanische Haikus, der biblische Turm zu Babel und Oper gemeinsam? Ganz einfach: Sie entzünden überraschende Geschichten, Arien, Ensembles und geben Vorahnung vom berauschenden Gefühl der Oper. Dieser Workshop regt Gesangstudierende bereits während ihrer ersten Studiensemester an, etwas Besonderes zu wagen: Eine szenisch-darstellerische Entdeckungsreise zu unternehmen. Neues, Aufregendes, Bestätigendes, manchmal Verstörendes wird geschehen. Es gilt eine Figur, einen Menschen, Zusammenhänge einer Szene, eine Handlung, einen Vorgang zu denken, darzustellen, zu verkörpern. Und zwar mit der ganzen Persönlichkeit. Es gilt mit Stimme, Text, Klang, Atem, Körper, Musikalität in eine Inszenierung einzutauchen. Es ist ein bereicherndes Wagnis und spielt Impulse unmittelbar in die stimmliche Entwicklung zurück. Vieles wird leichter, fühlt sich körperlich neu an. Der Kopf wird frei, den Körper bewegen neue Ideen über eingeprägte Muster weit hinaus. Nicht nur Opernszenen stehen im Zentrum der Auseinandersetzung. Moderne, zeitgenössische Gesangliteratur öffnet den Raum und weist über das gängige Repertoire hinaus.


Proben
17. - 19. Februar 2017
Aula, Volksschule Lenk, Schulhausstrasse 2, 3775 Lenk 

Konzert
19. Februar 2017, um 17.00 Uhr
Aula, Volksschule Lenk, Schulhausstrasse 2, 3775 Lenk 
 
Eintritt frei, um Kollekte wird gebeten. 

Opernworkshop Bachelor 2017 (PDF) 

Opernworkshop Bachelor Programm 2017 (PDF)