Tango Argentino

Improvisierter Tanz 

Kursleitung: Martin Omlin & Åse Johnsen

 






 









Der Argentinische Tango ist ein improvisierter Tanz, der jeden Moment Richtung, Dynmaik und Ausdruck ändern kann. Er entsteht aus dem Wechselspiel zwischen Musik, führender Person und folgender Person. 

Die folgende Person lebt und erlebt den Tanz durch ihre Präsenz. Die führende Person führt nicht nur, sondern bleibt in der Wahrnehmung und folgt der Bewegung der Partnerin. Nur so ist ein Zusammensein möglich eine Verbindung und dies schafft Raum für Dialog und Zwiesprache, getragen von der Musik. 

In diesem Kurs beschäftigen wir uns mit der Basis des Tangos:

  • Kommunikation im Paar
  • Interpretation der Musik 
  • Orientierung im Raum und in sich selbst 
Wir lernen ein kleines Repertoire an Bewegungen und haben vor allem ein Ziel: gemeinsam zum Tanzen zukommen. 

Kurszeiten 
Sonntag, 7. Oktober 2018 - Freitag, 12. Oktober 2018
jeweils von 11:30 – 13:00 Uhr

Kursort
wird noch bekannt gegeben 

Kursgebühr 
CHF 350.00

10% Frühbucherrabatt bis 30. Juli 2018. Ermässigung bei der Buchung eines zweiten Halbwochenkurses. 

KURSANMELDUNG